Grenzumgang 2. Etappe


Gelungener 2. Grenzumgang

Am Sonntag 4. Mai 2014 führte die SVP Birmensdorf den 2. Teil des "Grenzumgangs" durch. Das Wetter war wieder ideal. Die rund 100 Birmensdorferinnen und Birmensdorfer versammelten sich am Sonntagmorgen bei der Badi Geren. Alt-Gemeindepräsident Köbi Gut begrüsste die bunte Schar und führte die Teilnehmer in Richtung Autobahneinschnitt Oberwil/Lieli, wo er unter anderem über die langwierige aber erfolgreiche Planungs- und Bauphase der Umfahrung Birmensdorf berichtete. Die Wanderung ging weiter Richtung Südwesten durch die Wälder entlang der Grenze zu Oberwil-Lieli und Aesch. Seine interessanten Kommentare zur Geschichte von Birmensdorf waren gespickt mit Anekdoten aus seiner Zeit als junger Landwirt und Behördenmitglied. Die Wanderung durch Wälder und blühende Wiesen erlaubte immer wieder mal einen Blick auf das schöne Birmensdorf und etliche anwesende Neuzuzüger gaben sich als begeisterte Bewohner von Birmensdorf zu erkennen.
Die Wanderung endete bei der Waldhütte Ettenberg, wo die Beteiligten mit Wurst und Getränk belohnt wurden. Der Präsident der SVP Birmensdorf, Christoph Pfister bedankte sich bei Köbi Gut für die interessante Führung und gab der Hoffnung Ausdruck, im nächsten Jahr mit mindestens ebenso vielen Birmensdorfern einen weiteren Teil der Grenze abschreiten zu können.

 
Copyright 2011-2017 by SVP Birmensdorf